30.08.2021
Ortskraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Ev. Kreiskirchenamt Meiningen

Das Kreiskirchenamt Meiningen besetzt ab dem 01.12.2021 die Stelle einer

Ortskraft für Arbeitssicherheit (m/w/d).

Ausbildungsvoraussetzungen:

Abschluss als Techniker/in, Ingenieur/in oder Meister/in in einem technischen Bereich

Arbeitsaufgaben

  • Beratung von sechs Kirchenkreisen und den dazu gehörenden Kirchengemeinden nach dem Arbeitssicherheitsgesetz
  • Beratung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Durchführung von Schulungen
  • Erstellung von Dokumentationen und Vornahme von Meldepflichten
  • Ortsbegehungen in kirchlichen Einrichtungen, auch gemeinsam mit Betriebsärztinnen und Betriebsärzten
  • Teilnahme an Arbeitsschutzausschüssen und landeskirchlichen Tagungen
  • Mitarbeit an gesamtkirchlichen Projekten der EFAS zum Arbeitsschutz

Erwartet werden:

  • Bereitschaft zur Ausbildung als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit / eigener PKW
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

Wir bieten:

  • eine unbefristete Stelle mit 34 Wochenstunden
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • selbständiges Arbeitsgebiet
  • 30 Urlaubstage im Kalenderjahr
  • betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 85 Prozent (34,0 Wochenstunden) und ist unbefristet. Dienstort ist Meiningen. Das Entgelt und die sozialen Leistungen richten sich nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (EKD-Ost). Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in der EG 9a. Die Stelle ist sowohl geeignet für Berufsanfänger/innen, als auch für Bewerberinnen und Bewerber mit Berufserfahrung.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlichen Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen richten Sie bitte bis zum 15.10.2021 (Datum des Poststempels) an das Kreiskirchenamt Meiningen, Sachsenstraße 15, 98617 Meiningen, gerne auch nach vorheriger telefonischer Ankündigung per Mail unter kreiskirchenamt.meiningen@ekmd.de.

Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Bewerberverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein.

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren werden nicht erstattet.

Für Fragen steht Ihnen der Leiter des Kreiskirchenamtes Meiningen, Kirchenrat Volker Witt, Telefon 03693/94260, gern zur Verfügung.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar