03.07.2019
Sachbearbeiter Finanzen mit Schwerpunkt Umsatzsteuer (m/w/d)

Landeskirchenamt der Ev. Kirche in Mitteldeutschland

 

 

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, vertreten durch das Landeskirchenamt in Erfurt, besetzt zum 01.08.2019 die Stelle

 

für  Sachbearbeitung im Referat Finanzen mit Schwerpunkt Umsatzsteuer (m/w/d)

(Stellenkennziffer 15/19)

 

mit Dienstsitz in Erfurt.

 

 

Ausbildungsvoraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte/r oder ein vergleichbarer Abschluss.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Begleitung des Umstellungsprozesses bei der Umsetzung des geänderten Umsatzsteuerrechts für öffentlich-rechtliche Körperschaften.
  • Unterstützung der Referate des Landeskirchenamtes und der Einrichtungen der Landeskirche in steuerrechtlichen Fragestellungen mit Schwerpunkt Umsatzsteuer
  • Prüfung und Bewertung (umsatz-)steuerlich relevanter Sachverhalte
  • Erstellen von Umsatzsteuervoranmeldungen, Zuarbeiten zur Umsatzsteuerjahres-erklärung und zur Körperschaftssteuererklärung sowie weitere Sachbearbeitung im Bereich der Umsatzsteuer
  • Betreuung der Betriebe gewerblicher Art der Landeskirche
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von Elementen des neuen kirchlichen Finanzwesens

 

Wir erwarten:

  • Berufserfahrung
  • Kontaktfreude, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von Sachverhalten, sowie eine lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise
  • Professioneller Umgang mit DATEV und MS-Office, insbesondere Word und Excel
  • Bereitschaft zu kontinuierlichen beruflichen Weiterentwicklung
  • Kenntnisse im kirchlichem Rechnungswesen
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 

Wir bieten:

  • Ein gutes Arbeitsklima
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Altersversorgung mit Arbeitgeberzuschuss

 

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 8.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gegebenenfalls einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 31.07.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schuchardt, Tel. 0361/51800-522 oder für das Bewerbermanagement an Frau Kohles 0361/51800-165.

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.

 

 


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar