12.04.2019
Sachbearbeiter (m/w/d)

Für die Buchungs- und Kassenstelle Greiz und das Kreiskirchenamt Gera

Das Kreiskirchenamt Gera schreibt zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines

 

Sachbearbeiters (m/w/d)
für die Buchungs- und Kassenstelle Greiz und das Kreiskirchenamt Gera

 

befristet für 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung aus.

 

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellter, Buchhalter, Verwaltungsfachangestellter oder ein vergleichbarer kaufmännischer Abschluss

 

 

Arbeitsaufgaben:

  • Haushaltsplanung, Haushaltsführung und Haushaltsabschluss
  • Durchführung von Buchungen und Zahlungen
  • Beratung der Kirchengemeinden in Finanzangelegenheiten
  • Umsatzsteuerrechtliche Prüfung und Beurteilung von Sachverhalten nach § 2b
  • Umsatzsteuergesetz

 

 

Erwartet werden:

  • Kenntnisse in der kameralistischen Buchführung und/oder im kaufmännischen Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Steuerrecht, insbesondere Umsatzsteuerrecht
  • fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere Word und Excel
  • eigenständiges Bearbeiten von Sachverhalten
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamarbeit
  • freundlicher und kommunikativer Umgang mit Menschen

 

 

Die Stelle hat grundsätzlich einen Beschäftigungsumfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) und ist teilzeitgeeignet.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 6.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de  (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 31.05.2019 an das Kreiskirchenamt Gera, Talstraße 2, 07545 Gera oder per E-Mail an Kreiskirchenamt.Gera@ekmd.de .

Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Karell (0365) 8401320.

 

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar