12.07.2019
Sachbearbeiter (m/w/d) Gebäude- und Bauverwaltung

Ev. Kreiskirchenamt Sangerhausen

Das Kreiskirchenamt Sangerhausen besetzt zum 01.09.2019 oder früher die Stelle

 

eines Sachbearbeiters (m/w/d)
in der Gebäude- und Bauverwaltung

 

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung als Immobilienkauffrau/-mann, Rechtsanwalts- oder Verwaltungsfachangestellte/r, bei entsprechender Vortätigkeit auch Kauffrau/ -mann für Büromanagement, jeweils mit anwendungsbereiten Kenntnissen in der Gebäude- und Hausverwaltung.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Verwaltung des Bestands von ca. 130 Wohnungen und Pfarrdienstwohnungen in Gebäuden verschiedener kirchlicher Eigentümer im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda,
  • Buchhaltung und Überwachung der Zahlungseingänge,
  • Vorbereitung von Mahn- und ZV-Verfahren,
  • Vorbereitung von Mietverträgen und Mietanpassungen,
  • Ermittlung von Sachbezugswerten,
  • Begleitung von Wohnungs-Übergaben und -Besichtigungen nebst Anfertigung der Protokolle,
  • Mietergewinnung, Regelung von Mieterbeschwerden und Behördenangelegenheiten, Bestandspflege in der EDV
  • Unterstützung zweier Kirchenbaureferentinnen und der Sachbearbeiterin in dem für 230 Kirchenbauten und 85 Gebäude im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda zuständigen Baureferat durch Anlage und Pflege der Vorgangsakten zur Erteilung kirchenaufsichtlicher und denkmalrechtlicher Genehmigungen.

 

Erwartet werden:

  • anwendungsbereite Kenntnisse im Wohnungsmietrecht
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Dienstwohnungsrecht der EKM
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Verfahrensabläufe der kirchlichen Bauverwaltung und die kirchenkreislichen und landeskirchlichen Richtlinien zur Vergabe von Fördermitteln,  
  • sicherer Umgang mit moderner Bürotechnik und fundierte EDV-Kenntnisse (v.a. Word und Excel)
  • systematischer, selbständiger und effizienter Arbeitsstil
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft, das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen
  • Führerschein und Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten PKW (z.B. Wohnungsabnahmen)

 

Wir bieten:

  • eine zunächst auf ein Jahr befristete Anstellung mit einem Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines/r vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeitenden
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen Eingruppierung in EG 6 (ON 720.4)
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Arbeit in einem kleinen Team von zwanzig Mitarbeitenden
  • betriebliche Altersversorgung, überwiegend arbeitgeberfinanziert, vermögenswirksame Leistungen

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ist bis zum Ablauf des 26.07.2019 per E-Mail oder schriftlich an das Kreiskirchenamt Sangerhausen, Herrn Seega, Markt 30, 06526 Sangerhausen kka.sangerhausen@ekmd.de zu richten.

 

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird zugesichert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar