15.09.2021
Sachbearbeitung Beihilfestelle (m/w/d)

Ev. Kirche in Mitteldeutschland

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, vertreten durch das Landeskirchenamt, besetzt zum 1. Januar 2022

die Stelle einer Sachbearbeitung in der Beihilfestelle der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (m/w/d) (Stellenkennziffer 28/2021)

mit Dienstsitz in Neudietendorf.

 

Ausbildungsvoraussetzungen

Studium der Verwaltungswirtschaft vorzugsweise Fachrichtung Sozialversicherung oder ein vergleichbarer Abschluss, Bachelor

 

Arbeitsaufgaben:

  • Bearbeiten von Beihilfen in Geburts-, Krankheits-, Pflegefällen für im öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis stehende Mitarbeitende
  • Bearbeiten von Beihilfeanträgen und Vorschussanträgen
  • Erstellen von Bescheiden
  • Prüfen und erteilen von Auskünften zu Heil- und Kostenplänen
  • Durchführen von Gutachterverfahren
  • Stellungnehmen zu Widersprüchen
  • Beantragen von Heilkuren und Sanatoriumsaufenthalten
  • Stellvertretende Leitung der Beihilfestelle

 

Wir erwarten:

  • Erfahrungen im Bereich der o. g. Aufgabengebiete
  • gute Auffassungsgabe und sicherer Umgang mit Zahlen sowie moderner Bürotechnik
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 

Wir bieten:

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • moderne Arbeitsbedingungen und ein gutes, offenes Arbeitsklima
  • betriebliche Altersversorge mit Arbeitgeberzuschuss
  • Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge (Gesundheitstag u.a.)
  • Möglichkeiten zu Fortbildungen
  • flexible Arbeitszeiteinteilung

 

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbar vollbeschäftigten Mitarbeitenden. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 13.10.2021 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Michaelisstraße 39, 99084 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Referatsleiterin, Frau KRR’in Martina Kilger, Tel. 0361/51800-472, den Leiter der Beihilfestelle, Herr Holm Arnold, Tel.036202/7714871 oder für das Bewerbermanagement an Frau Voigt (0361/51800-166).

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar