Beratung

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland bietet Betroffenen, die sexualisierte Gewalt im kirchlichen Bereich erfahren mussten, Beratung und Unterstützung an.

Bitte setzen Sie sich in Verbindung mit

Thea Ilse
Mobil +49171 5423438
thea.ilse@freenet.de


Zentrale Anlaufstelle.help

0800 5040112
zentrale@anlaufstelle.help
www.anlaufstelle.help

Die Zentrale Anlaufstelle.help (bundesweit kostenlos erreichbar) richtet sich an Betroffene, ihre Angehörigen und Bekannte, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, Zeugen und Zeuginnen von sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche sowie an Interessierte.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Fachkompetenz und Unabhängigkeit prägen das Angebot.

Die Zentrale Anlaufstelle.help vermittelt auf Wunsch an kirchliche und diakonische Ansprechstellen weiter, informiert aber auch über alternative und unabhängige Beratungsangebote.


Hilfetelefon sexueller Missbrauch

www.hilfetelefon-missbrauch.de
0800 22 55 530
Bundesweit, kostenfrei und anonym

Das „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“ ist die bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von sexueller Gewalt, für Angehörige sowie Personen aus dem sozialen Umfeld von Kindern, für Fachkräfte und für alle Interessierten. Es ist eine Anlaufstelle für Menschen, die Entlastung, Beratung und Unterstützung suchen, die sich um ein Kind sorgen, die einen Verdacht oder ein „komisches Gefühl“ haben, die unsicher sind und Fragen zum Thema stellen möchten.

Die Frauen und Männer am Hilfetelefon sind psychologisch und pädagogisch ausgebildet und haben langjährige berufliche Erfahrung im Umgang mit sexueller Gewalt an Mädchen und Jungen. Sie hören zu, beraten, geben Informationen und zeigen – wenn gewünscht – Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung vor Ort auf.

Jedes Gespräch bleibt vertraulich. Der Schutz der persönlichen Daten ist zu jedem Zeitpunkt garantiert.