„Ankommen, Verweilen, Bleiben“ Fotoausstellung mit Porträts auf dem Marktplatz Meiningen

„Du bist schon viel in deinem Leben rumgekommen: Wo bist du angekommen? Wo möchtest du bleiben?“

Dieser Frage haben sich 60 Menschen gestellt, darunter Flüchtlinge und in Deutschland Geborene ganz unterschiedlicher Professionen. Die Fotografin und Religionslehrerin Dorothea Brandt hat diese Menschen fotografiert. Die Porträts sind mit den Antworten nun erstmals auf dem Marktplatz in Meiningen zu sehen, im Rahmen der Weltkulturwoche.
„Schnell denken wir beim Thema Ankommen an eine Reise und an ein Ziel. Doch wenn wir uns mit diesem Wort eingehender, und vor allem persönlicher beschäftigen, merken wir sehr schnell, dass Ankommen umfangreicher zu verstehen ist als das Ankommen am Bahnsteig oder in einem Raum“, so die Fotografin Dorothea Brandt. „Die hier zu lesenden Antworten gehen über ein räumliches und zeitliches Verständnis hinaus. Sie sind ganz persönlich und authentisch formuliert und erheben dabei keinen Anspruch auf eine umfassende Antwort. Und sie sind eine Einladung an jeden, Vielfalt zu entdecken und sich diesen Fragen selbst zu stellen.“
Die Porträts hängen auf dem Meininger Marktplatz an Bauzäunen und sind bis zum 6. November zu sehen. Mehr Infos unter https://ankommenundbleiben.org


Mehr Fotos

ankommen  Foto Ausstellung Meiningen