13.07.2020
"Selig sind, die Frieden stiften" | Gegendemo gegen rechts in Altenburg

Das "Aktionsbündnis für Demokratie und Solidarität Altenburger Land" hat zum Gegenprotest aufgerufen gegen eine Demonstration der AfD am 16. Juli auf dem Markt in Altenburg. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Altenburg ist Teil des Bündnisses.  

Zur Demonstration der AfD werden auch führende Vertreter des extrem rechten, völkisch-nationalistischen Parteiflügels vor Ort sein. „Der Flügel“ wird vom Verfassungsschutz als „gesichert rechtsextrem“ eingeordnet und beobachtet.

"Für uns ist klar, dass wir der faschistischen Ideologie eines Höcke und Kalbitz und anderer Vertreterinnen und Vertreter der neuen und alten Rechten nicht widerspruchsfrei den öffentlichen Raum in unserer Stadt überlassen werden. In Altenburg ist kein Platz für menschenverachtende, antifeministische, queerfeindliche, rassistische, antisemitische, völkisch-nationalistische und antidemokratische Hetze. Lasst uns ihnen gemeinsam diesen Raum nehmen! Lasst uns einen vielfältigen und entschlossenen Gegenprotest auf die Straße bringen!", so das Aktionsbündnis.

Der Gegenprotest beginnt am 16. Juli um 16 Uhr auf dem Altenburger Markt. Mehr Infos: https://www.abg-net.de/aktuelles/nachrichten/datum/2020/07/10/aufruf-zum-gegenprotest-16-juli-2020-ab-1600-uhr-auf-dem-altenburger-markt/

Die EKM hat neue Banner mit der Aufschrift "Selig sind, die Frieden stiften" produziert und bietet sie zum Kauf oder zum Verleih an: https://www.ekmd.de/service/onlinebestellen/ekmshop/

Zur Gegendemo werden diese Banner in Altenburg an Kirchen und anderen Gebäuden hängen. Insgesamt haben bereits rund hundert Kirchengemeinden in der EKM die neuen Banner erworben bzw. ausgeliehen.
 


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar





E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.