25.06.2020
TelefonSeelsorge Halle: Neuer Ausbildungskurs startet Ende August 2020

„Während des Lockdowns im März und April haben uns viele Frauen und Männer ihre Bereitschaft erklärt, ehrenamtlich mitzuarbeiten", sagt Dorothee Herfurth-Rogge, Stellenleiterin  bei der TelefonSeelsorge Halle.

Allerdings könne man bei der TelefonSeelsorge nicht spontan mitarbeiten, sondern benötige zunächst einmal eine gründliche Ausbildung.

Gesucht werden Frauen und Männer, die sich sozial engagieren möchten und gerne mit anderen Menschen sprechen. Sie sollten ohne Vorurteile zuhören können und Freude am Lernen und neuen Herausforderungen haben.

Vor allem am Anfang der Corona-Krise gab es für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel zu tun; zweiweise gingen bis zu 50 Anrufe am Tag ein. „Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war es ein gutes Gefühl, in schwierigen Zeiten etwas Gutes und Hilfreiches für andere Menschen zu tun“, so Herfurth-Rogge.

Die neuen Mitarbeitenden werden in einem einjährigen Kurs kostenlos auf diese Aufgabe vorbereitet. Interessierte erhalten weitere Informationen zur Ausbildung und einen entsprechenden Anmeldebogen im Internet unter www.telefonseelsorge-halle.de bzw. telefonisch über die Geschäftsstelle der TelefonSeelsorge Halle e.V. 0345-2025970.

Unter den Nummern 0800-1110 111 oder 0800-1110 222 bietet die TelefonSeelsorge Halle ein offenes Ohr für Probleme an,  rund um die Uhr, auch an den  Wochenenden. Über www.telefonseelsorge.de ist auch die Mail- und Chatberatung zu erreichen.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar





E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.