Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen
Öffentliche Petition: 66.430 Unterschriften!

Geschafft: 66.430 Menschen haben die Öffentliche Petition der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen unterzeichnet.

Damit ist das Quorum erreicht! Herzlichen Dank den vielen engagierten Menschen, die Unterschriften gesammelt, mit diskutiert – und so die Aktion zum Erfolg geführt haben.

Am 24. Juni 2019 war die öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss. Unser Petent, Oberkirchenrat Christian Fuhrmann, wurde angehört. Er durfte ein Fünf-Minuten-Statement abgeben und konnte danach auf die Fragen der Abgeordneten eingehen.

Das Manuskript von Christian Fuhrmann können Sie hier nachlesen:
https://www.ekmd.de/glaube/vortraege/oeffentliche-anhoerung-zur-petition-tempolimit-24-6-2019-bundestag-petitionsausschuss.html

Die Aufzeichnung der Anhörung finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=ODcAa0F9mdY

Interessant war bei der Anhörung die Position der SPD, die sich positiv zu einem Tempolimit geäußert hat. Nun kommt es darauf an, wie die Koalitionsfraktionen sich zu der Petition verhalten.

Eine Entscheidung des Petitionsausschuss steht noch aus (Stand: 5.9.2019).

„Jetzt muss sich auch unser Parlament der Debatte stellen. Die Diskussion darüber ist jedem gesunden Menschenverstand zuzumuten“, so Fuhrmann in der Anhörung.


Auf einen Blick:

Die Argumente für ein Tempolimit

  • Pressemitteilung der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD) https://vod-ev.org/wp-content/uploads/2019/Argumente-Tempolimit-BAB.pdf
  • Ein Tempolimit ist ein sofort umsetzbarer und kostengünstiger Beitrag, um die CO2-Emissionen zu senken. Bei einem Tempolimit von 130 km/h kann von mindestens zwei Millionen Tonnen CO2-Einsparung ausgegangen werden. | Quelle: Umweltbundesamt
  • Zudem sorgt ein Tempolimit für einen gleichmäßigeren Verkehrsfluss, so dass weniger Staus entstehen; auch können Kosten beim Bau von Autobahnen und für deren Unterhalt gespart werden. Ein Tempolimit mindert außerdem das Lärmaufkommen und den Reifenabrieb. | Quelle: Frauenhofer UMSICHT
  • Nicht zuletzt wird die Verkehrssicherheit erhöht; es kann davon ausgegangen werden, dass sich die Zahl der Unfälle halbiert, die der Verkehrstoten zurückgeht. | Quelle: Land Brandenburg
  • Ein Tempolimit sorgt für entspannteres Fahren. Das kommt den Menschen entgegen, die von dem Verkehr, der im Rückspiegel auf sie zurast, gestresst sind.

Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ)
... zur Aktion der EKM für ein generelles Tempolimit finden Sie unter: FAQ

Unterschriften Statistik


  • Online: 59.040
  • Unterschriftenlisten: 7.390

  • Gesamt: 66.430

Kontakt zum Aktions-Team:
tempolimit@ekmd.de


Link zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_01/_09/Petition_89913.nc.html


Newsletter:
Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden!