16.06.2005
A wie Altes Testament

Die Bibel ist nicht e i n Buch, sondern ein Buch aus Büchern, insgesamt sind es 77.

Die Bibel ist also eine ganze Bibliothek. Darauf weist auch das Wort "Bibel". Es stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet "Bücher" (lat. Biblia).

Diese Bücher sind zwei großen Buchsammlungen zugeordnet: dem Alten (39) und dem Neuen Testament (27). Dazu kommen – oft als Anhang - die Spätschriften des Alten Testaments, die Apokryphen (11). Das sind Bücher, die nur in der griechischen Übersetzung des Alten Testaments überliefert und nicht in den hebräischen Kanon heiliger Schriften aufgenommen worden sind.

Das Wort Testament stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Vertrag oder Bund. Die Unterscheidung zwischen einem alten und einem neuen Bund knüpft an 2 Kor 3,14f an. Den alten Bund hatte Gott mit dem Volk Israel geschlossen. Den neuen Bund, der allen Menschen gilt hat Christus gestiftet.

Die Bücher des Alten Testamentes berichten davon, wie Gott immer wieder den Bund geschlossen hat: mit einzelnen Menschen, z.B. Abraham, Josua, David - oder mit seinem ganzen Volk am Sinai. Die Propheten haben von einem neuen Bund in der Zukunft gesprochen.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar