Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

06.07.2020
Couscous

Sanft drückende Berührung mit den Lippen als Zeichen der Liebe, der Freundschaft oder der Verehrung.
Kontakt mit dem Mund mit einem Lebewesen oder einem Objekt.
Wissen Sie, wovon ich spreche?
Von der schönsten Sache der Welt – vom Küssen.
Es gibt ja ganz verschiedene Arten, auch wenn die meisten Corona-bedingt gerade nicht so angesagt sind...:
Wir kennen den flüchtigen Wangenkuss zur Begrüßung,
das einfache Küsschen,
dann den Handkuss – Küss die Hand gnä ́Frau –,
oder den sozialistischen Bruderkuss – wissen Sie noch Breschnew und Honecker – brrr....
und sogar den Judaskuss, mit dem Judas Jesus verraten hat.
Aber wenn ich von der schönsten Sache der Welt rede, dann meine ich natürlich den richtigen, den leidenschaftlichen Kuss zwischen Liebenden.
Und der kann was:
Bei einem intensiven Kuss werden pro Minute etwa 20 Kalorien verbrannt.
Über 30 Gesichtsmuskeln sind dabei aktiv.
Der regt das Immunsystem an, weil Bakterien von Mund zu Mund wandern,
der baut Stress ab,
der macht schön, weil wir durch die bessere Durchblutung einen rosigen Teint und straffere Haut erhalten,
und macht glücklich – eine Menge Glückshormone werden beim Küssen ausgeschüttet.
Küssen ist also total gesund und verlängert nachweislich unser Leben!
Also: Küssen verboten? Streng verboten? Neein, im Gegenteil....
Liebe ist eine Gabe Gottes, und es ist wunderbar, sie reichlich zu verschenken!
Viel Spaß beim Küssen heute, am Internationalen Tag des Kusses! Pfarrerin Christina Lang, Ev. Kirchengemeinde Naumburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.