Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

03.05.2020
Jubilate

„Corona, Corona, Corona“, singt unser zweieinhalbjähriger Enkel Richard. Meine Frau und ich schauen ihm auf dem Smartphone zu. Wie schön wäre es, wenn er jetzt hier sein dürfte!
Ausgelassen tanzt er durch die Wohnung. Aus den Gesprächen der Großen spürt er: Corona - das muss etwas Wichtiges sein

Wir lachen über Richard. Freuen uns an seiner Arglosigkeit. Und wissen doch um die Abgründe eines immer noch unbeherrschbaren Virus. Weltweit und bis hinein in die Flüchtlingslager reißt er tausende Menschen in den Tod. Er lässt mich gedämpfter sprechen als sonst, schleicht sich in meine Gedanken, lässt mich unter meiner Gesichtsmaske schwitzen, macht mich traurig und dann wieder wütend.

Heute feiern wir Christen den Sonntag Jubilate – Jubiliert! Dabei ist mir gar nicht nach Jubeln zumute. Zu stark ist das Leben eingeschränkt und der Alltag aus den Fugen.

Doch von fernher erklingt eine Melodie. Sie kündet davon: Leben ist möglich. Gott hat Jesus Christus vom Tod erweckt. - Und ich spüre, wie mein Trotz wächst:

Komm, Richard, verspotte das Corona-Virus, lach es zunichte! Ich will mit dir ein Triumphlied singen. Heute am Sonntag Jubilate, wenn die Glocken geläutet haben.

Christ ist erstanden. Seit Ostern brennt eine neue Kerze in unseren Kirchen. Das Leben wird siegen.

Behauptet Hans-Jürgen Kant von der Evangelischen Kirche in Halle


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.