PM 2 | 18.05.2005
Jahr der Bibel eröffnet

Ökumenisches Jahr der Bibel wird am Sonntag in Bad Salzungen eröffnet
Bibel für europäische Kultur und jeden einzelnen bedeutsam

In Thüringen wird das Jahr der Bibel am kommenden Sonntag, dem 26. Januar, um 14 Uhr in der Stadtkirche Bad Salzungen eröffnet. An dem Festgottesdienst werden Bischof Joachim Wanke und Landesbischof Christoph Kähler sowie Pastor Friedemann Heinrich für die Frei-kirchen mitwirken.

Unter dem Motto „Suchen. Und Finden.“ wollen die Evangelische und Katholische Kirche und die Freikirchen im Jahr 2003 für das Buch der Bücher werben. Die gesamte Bibel liegt in 392 Sprachen vor und ist das am weitesten verbreitete Buch der Welt. Die Schriften des Alten und Neuen Testaments werden nach Ansicht der Kirchen jedoch immer weniger gelesen. Mit Veranstaltungen und Aktionen rund um das Heilige Buch der Christenheit soll auf seine Bedeutung für die europäische Kultur und für jeden einzelnen aufmerksam gemacht werden. Für Thüringen gehen die Kirchen von mehr als 500 Veranstaltungen bis zum Ende des Jahres aus.

Bereits in dem Eröffnungsgottesdienst soll eine Aktion präsentiert werden. Für die „Bad Salzunger Bibel“ haben Christen vor Ort Bibelverse künstlerisch gestaltet. Die Blätter werden zu einer besonderen Bibel gebunden, die über das ganze Jahr der Bibel hinweg weiter wächst.

„Wer nach Sinn und Werten für sein Leben sucht, für den kann die Bibel zur Fundgrube werden. Suchen. Und Finden. Das geht nicht auf die Schnelle. Aber wer eine Bibel zur Hand nimmt, blättert und liest, wird mit Lebensworten belohnt“, so Kähler.

„Ich brauche die Bibel, weil sie mich mit der ganzen Wirklichkeit meines Lebens und der Welt konfrontiert. Das Hören auf den Anruf von oben und meine Antwort im Gebet gehört für mich substanziell zum Bibellesen dazu“, schildert Wanke seine ganz persönlichen Erfah-rungen mit der Bibel.

Getragen wird das Jahr der Bibel von der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Deutschen Bischofskonferenz, den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, kirchlichen Werken und Verbänden. Beteiligt sind auch Kirchen in Österreich, der Schweiz und Frankreich.

Im Internet: www.2003dasjahrderbibel.de

Ralf-Uwe Beck, Pressesprecher Thüringer Landeskirche, 03691/212887 oder 0172/7962982
Peter Weidemann, Pressesprecher des Bistums Erfurt, 0361/6572216 oder 0170/3259948


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.