PM 63 | 10.06.2005
Kirchenschlaf in Weimar 25 Kinder uebernachten in der Johanneskirche

Kirchenschlaf in Weimar
25 Kinder übernachten in der Johanneskirche

In der Nacht vom Freitag (2.7.) zum Samstag wird die Weimarer Johanneskirche zum Nachtlager für rund 25 Kinder. Die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Weimar hat sieben- bis zwölfjährige Kinder zu der Aktion „Kirchenschlaf“ eingeladen.

„Wir wollen den Kindern die Schwellenangst vor dem Kirchengebäude nehmen. Indem die Kinder hier übernachten, erleben sie, wie viel an und in der Kirche zu entdecken ist. Der ‚Kirchenschlaf’ ist ein Abenteuer. Diese Begegnung mit der Kirche haben die Kinder den Erwachsenen dann voraus. Sie finden so leichter einen eigenen Zugang zu dem Gotteshaus“, weiß Gemeindepädagogin und Religionslehrerin Heidrun Scholz, die den „Kirchenschlaf“ gemeinsam mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bereits zum zweiten Mal organisiert.

Die Kinder treffen sich am Freitagnachmittag in der Kirche. Sie werden mit einem „Drink“ empfangen. Bis in den Abend hinein wird gemeinsam gekocht, gegessen, gesungen und gespielt. Bevor die Kinder sich zum Kirchenschlaf in ihre Schlafsäcke legen, steht noch eine Andacht und eine Nachtwanderung auf dem Programm.

Bei Rückfragen:
Heidrun Scholz, 0179-148 1998


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.