PM 8 | 18.05.2005
Theatertage der Kirche

Bundesweite Theatertage der Kirche im Oktober in Erfurt
Ausschreibung läuft ab sofort bis zum 25. April
Spiel, Tanz, Musik und Architektur sollen zusammentreffen

In diesem Jahr finden die seit 1991 alle zwei Jahre bundesweit ausgetragenen Theatertage der Kirche vom 1. bis 5. Oktober unter der Schirmherrschaft von Landesbischof Christoph Kähler und Bischof Axel Noack in Erfurt statt. Geplant sind Aufführungen von professionellen Theatergruppen wie auch von Amateuren in Kirchen, Theatern und auf öffentlichen Plätzen.

Das Motto des diesjährigen Festivals lautet „Das Wort ist nicht zu Hause“. „Das Theater hat etwas Geheimnisvolles, gerade weil es mit Worten spielt. Es kann aber auch Geheimnisse lüften und helfen, Zeichen der Zeit zu erkennen. Wenn Spiel, Tanz, Musik und Architektur zusammentreffen, kann der Zuschauer ein Thema aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Das sorgt für Denkanstöße“, erläutert Sabine Kappelt, Leiterin des Erfurter Projektbüros, das Anliegen der Großveranstaltung. Willkommen sei das klassische Theaterspiel ebenso wie Performance oder die Improvisation.

Bewußt seien Anklänge an den Mystiker Meister Eckhart (1260-1328) wegen des Eckhart-Gedenkjahres 2003 gewählt worden. Eckhart habe sein ganzes Leben dem Geheimnis des Wortes nachgespürt.

Bewerbungen von Gruppen aus dem kirchlichen und nichtkirchlichen Bereich für eine Teilnahme an dem Festival sind ab sofort bis zum 25. April bei dem Erfurter Projektbüro möglich. Eine Jury wird im Juni über die Zulassung entscheiden. Die Veranstalter, zu denen mehrere kirchliche Theatervereine gehören, gehen davon aus, daß etwa 20 Gruppen teilnehmen können. Eine Teilnahme sei nur über alle fünf Tage möglich, da neben den Aufführungen auch Diskus-sionsforen geplant seien, mit denen der künstlerische Dialog gefördert werden soll.

Kontakt: Spiel- und Theaterwerkstatt, Auf der Burg 1, 99094 Erfurt, Tel. 0361/7968812, theaterwerkstattef@gmx.de oder www.stw-erfurt.de

Bei Rückfragen:
Sabine Kappelt, 0361/7968812
Ralf-Uwe Beck, Pressesprecher, 03691/212887 oder 0172/7962982


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.