PM 38 | 06.06.2005
Bischoefe Kaehler und Noack werben auf Tandem fuer Foederation

"Wir geh'n zusammen - Evangelische Kirchen für Mitteldeutschland"

Gemeinsam -die Bischöfe Noack und Kähler fahren Tandem.Die erste Gemeinsame Tagung der Kirchenparlamente der Kirchenprovinz Sachsen und der Thüringer Landeskirche in Halle hat begonnen. Der Präses der Kirchenprovinz-Synode Dr. Jürgen Runge und der Thüringer Synodalpräsident Steffen Herbst eröffneten die Versammlung unter dem Motto "Wir geh’n zusammen – Evangelische Kirchen für Mitteldeutschland".

Am Mittag werden Bischof Axel Noack und Landesbischof Christoph Kähler die geplante Kirchen-Föderation versinnbildlichen: Auf einem Tandem werden sie den Tagungsort, die Franckeschen Stiftungen, umrunden. "Die geplante Föderation ist wie Tandem-Fahren. Es kommt nicht

darauf an, wer vorn sitzt. Entscheidend ist, die Bewegungen zu koordinieren, gemeinsam loszufahren und bis zum Ziel aufeinander zu achten", sagt Christoph Kähler mit Blick auf die Tandem-Tour um 14 Uhr. "Für eine starke Kirche in Mitteldeutschland werden wir kräftig in die Pedalen treten müssen. Zu zweit werden wir aber besser vorankommen als einer allein. Das wird den Menschen in Mitteldeutschland zu Gute kommen. Für die wollen wir da sein", so Bischof Axel Noack.

Schwerpunkte des ersten Tages bilden die beiden Gruppengespräche, an denen sich die 150 Parlamentarier in 15 Kleingruppen beteiligen. Das Thema des Vormittages dreht sich um die Frage "Wo wollen wir als Kirche hin?" Am Nachmittag geht es inhaltlich um die Chancen der geplanten Kirchen-Föderation. Insgesamt finden während der Tagung drei Gruppengespräche statt. Die Ergebnisse der Diskussionen werden als "Brief aus Halle" an die 3.428 Gemeinden der beiden Landeskirchen versendet.

Mit der gemeinsamen Tagung sollen die Kirchenparlamente, die im Frühjahr 2004 endgültig über den Föderationsfahrplan entscheiden sollen, frühzeitig in den Diskussionsprozess eingebunden werden. Bisher sind am Kooperations-Prozess vor allem die Kirchenleitungen der beiden Landeskirchen beteiligt.

Mehr zur Kirchen-Föderation im Internet: www.kircheinmitteldeutschland.de

Bei Rückfragen: Oliver Vorwald – 0179-499 84 27; Ralf-Uwe Beck – 0172-7962 982

Halle/Saale – 4. Juli 2003


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.