Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

28.10.2020
Das Boot

Wenn ich Gäste durch unsere Kirche führe, dann stehe ich mit ihnen oft an dieser Stelle, an der man ein ganz besonderes, modernes Kunstwerk bestaunen kann: Es hängt von der Kirchendecke herab, etwas über Kopfhöhe: Ein etwa anderthalb Meter langes Holz-Kanu, vielleicht nur 20 cm breit, eine Art stilisiertes Boot. Darin stehen fünf Bronze-Figuren, so groß wie eine Hand.Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen davon fasziniert.Die 5 Männer im Boot sind unterschiedlich gekleidet – der eine hat eine Mönchskutte an, der andere so etwas wie einen Turban auf dem Kopf, die Figuren stellen die 5 Weltreligionen dar. Das Interessante sind ihre Ruder. Sie halten sie ins Wasser, mehr oder weniger tief und einer hält sein Ruder ganz und gar waagerecht, der macht nicht mit.Genau genommen sind die Ruder auch gar keine, sondern nur überdimensionierte Federn... hm...Alle jedenfalls sitzen in einem Boot – der Künstler hat sich was gedacht! Und die Besucherinnen und Besucher denken sich auch etwas. Ich muss nicht viel sagen.Sie schmunzeln oder werden nachdenklichoder nicken heftig beipflichtend. Und dann die Frage– immer!: Welche Religion ist denn die, die da nicht mitrudert?Ich: Das wechselt leider in der Geschichte. Hauptsache, wir sind jetzt nicht die Bremse, wenn ́s ums Menschliche geht!Und dann recke ich mich nach oben und stoße das Boot an. In ruhigen Schwüngen pendelt es hin und her. Und es bewegt sich was!Pfarrerin Christina Lang, Ev. Kirchengemeinde Naumburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.