Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

24.03.2017
World Backup Day

Es ist immer noch die Diskette, obwohl es sie längst nicht mehr gibt. Einmal oben links draufklicken, dann wird gespeichert. Jeder, der einen Computer benutzt, hat wohl schon mal erlebt, was Schlimmes passieren kann, wenn man das Speichern vergisst. Wenn Du vergisst, zu speichern, ist alles weg. Dann kannst Du von vorne anfangen.
Heute ist World Backup Day, Internationaler Tag des Speicherns. Sogar einen feierlichen Eid soll man ablegen, dass man sich eine Kopie aller wichtigen Dokumente und wertvollen Erinnerungen macht. Einfach auf „Speichern unter“ klicken, auf die gute alte Diskette, dann kann nichts verloren gehen.
Ich wünschte mir manchmal, wir hätten so ein Speichersymbol auch für das, was in der Geschichte und in der Politik passiert. Denn vieles von dem, was gerade die Nachrichten beherrscht, gab es schon mal. Die Vorstellung, das eigene Land sei das Wichtigste, zum Beispiel. Oder die Angst vor Menschen, die angeblich anders und fremd und irgendwie gar keine Menschen sind.
Haben wir das gespeichert? Dann wüssten wir doch noch genau, was daraus entstanden ist. „Erinnerung ist das Geheimnis der Erlösung“ heißt es in der jüdischen Tradition. Vergessen geht so schnell. Dann ist alles weg und wir fangen wieder von vorne an. Ein „World Backup Day“ für unsere Geschichte, das wäre auch eine gute Idee.

Erinnern Sie sich heute!
Pfarrerin Kathrin Oxen aus der Lutherstadt Wittenberg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.