Augenblick mal, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

09.03.2020
Flüchtlinge an den EU-Außengrenzen

Die Flagge der Europäischen Union ist blau, darauf zwölf Sterne, die einen Kreis bilden. Die Sterne stehen für Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas.

Da rollen Soldaten an der griechischen Grenze zur Türkei Stacheldraht aus. In Sichtweite Flüchtlinge auf Booten, die nicht an Land gelassen werden. Tränengas wird eingesetzt. Europa macht dicht wie nie zuvor. Wofür stehen die Sterne nochmal? Für die Einheit und Harmonie zwischen den EU-Ländern? Und die erschöpft sich in der Grenzsicherung. Als würde Europa angegriffen, als seien die Grenzen in Gefahr. Sind sie gar nicht. Die Geflüchteten sind es. Jeden Tag mehr. Die Sterne auf der EU-Flagge stehen auch für Solidarität. Solidarität beim Stacheldrahtverhau? Solidarität nach christlichem Verständnis zeigt sich im Umgang mit den Geringsten, denen die mühselig und beladen sind. Flüchtlinge beispielsweise.

An der griechisch-türkischen Grenze hat die EU gerade die Sterne aus ihrem Banner geschüttelt. Übrig geblieben ist ein schmuckloses Stück Stoff. Aber vielleicht ist das ja ehrlich. Denn unsere Gerechtigkeit ist ein schmutziges Kleid, sagt die Bibel.

Was mir Hoffnung macht? Dass sich eine Kommune nach der anderen gemeldet und gesagt hat: Mein Gott, die paar Leute, wir nehmen sie auf. Kinder ohne Eltern zuerst. So geben die Kommunen der EU-Flagge die Ehre,

findet Ralf-Uwe Beck, evangelisch und aus Eisenach.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.