12.04.2019
Gutes Zusammenspiel

Eine Gemeinschaft ist wie ein menschlicher Körper. Ein gutes Zusammenspiel aus allen Körperteilen. Wenn ein Teil ausfällt, leidet der ganze Körper. So ähnlich beschreibt das ein Mann der Bibel, Paulus. Schon im 1. Jahrhundert. Er kümmert sich damals um die jungen christlichen Gemeinden. Bei denen hat es ganz schön gerappelt im Karton, weil heftig gestritten wurde, wie das Zusammenleben in einer Gemeinde sein soll. Da war das Bild vom Körper richtig gut.

Ist es bis heute. Denn das können wir am eigenen Körper spürbar nachvollziehen. Wenn ein Teil muckt, gerät der ganze Mensch aus dem Gleichgewicht. Was für den Körper passt, lässt sich gut auf unsere Lebensgemeinschaften übertragen. In der Familie z.B.: wenn einer krank wird oder leidet oder Ärger macht, betrifft das alle.

Und – siehe da, es passt auch auf große Gemeinschaften. So auch bei dem ganzen Brexit-Gezerre. Ein Teil, nämlich Großbritannien beschäftigt die ganze EU. Heute wäre ja eigentlich das geplante Austrittsdatum gewesen, verbunden mit einem Chaos-Brexit. Doch nun ist ein Kompromiss gefunden, ein Aufschub. Zeit zum Durchatmen und Neu-Sortieren. Hoffentlich. Und hoffentlich steht am Ende eine tragfähige Lösung – für alle Beteiligten.

Ein gutes Zusammenspiel von allen. Das wäre toll für die EU, und genauso für unsere vielen kleinen Gemeinschaften, in denen wir leben.

Uns allen einen guten Tag – wünscht Pfarrerin Cornelia Biesecke aus Eisenach.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar