Augenblick mal, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

06.05.2020
Liebe als Maßstab

Wenn wir uns im Kollegenkreis zur Dienstberatung treffen, beginnen wir immer mit einem Segensgebet. Das hier mag ich besonders:Geht in den Tag mit Gottes Segen. Er wird euch begleiten und euch zur Seite stehen. Er gebe euch Kraft und Gelingen. Die Liebe sei der Maßstab für alles, was ihr tut.

Na klar, bei Kirchens geht es um die Liebe. Aber bei den richtig knallharten Dingen, zum Beispiel in der Wirtschaft, da braucht es doch zuallererst einen kühlen Kopf, einen klaren Verstand. Keine Liebe? Die Liebe sei der Maßstab für alles, was ihr tut...das heißt ja im Grunde, unbedingt auf das Herz zu hören. Das klingt vielleicht naiv. Aber reden wir nicht oft von Herzensangelegenheiten und meinen damit, wie wichtig sie uns sind?

Heute diskutieren die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten erneut mit der Bundeskanzlerin über Lockerungen in der Corona-Krise. Die einen mahnen zur Zurückhaltung, die anderen wünschen sich schnellere Veränderungen. Wir alle wünschen uns kleine Schritte zurück zur Normalität. Die Entscheidungen sind nicht einfach. Denn es geht ja immer um Menschen. Um die, die geschützt werden müssen, weil sie zur Risikogruppe gehören. Und um die, deren Existenzen auf dem Spiel stehen. Da braucht es Kopf und Herz. So bete ich für die, die Entscheidungen treffen:

Geht in den Tag mit Gottes Segen. Er wird euch begleiten und euch zur Seite stehen. Er gebe euch Kraft und Gelingen. Die Liebe sei der Maßstab für alles, was ihr tut.

Damit wünsche ich uns allen einen guten Start in den Tag.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.