10.09.2009
Mennoniten

Anhänger der Täuferbewegung, ursprünglich im Umfeld der Schweizer Reformation. Die Mennoniten wollen, dass man sich erst für die Taufe entscheidet, wenn man dazu reif ist, und vollziehen aus diesem Grund eine im Kindesalter erhaltene Taufe noch einmal. Umgangssprachlich werden sie deshalb auch "Wiedertäufer" genannt.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar