PM 89 | 15.06.2005
LebensToene Oekum Gottesdienst zum 3 Oktober

>>Leben(s)Töne

Ein ökumenischer Gottesdienst im St. Marien-Dom eröffnet die Zentralen Feierlichkeiten der Bundesrepublik Deutschland zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober, die in diesem Jahr in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt stattfinden.

Der Gottesdienst steht unter dem Leitwort „Leben(s)Töne“. Er lässt über Einstellungen und Haltungen von Menschen 15 Jahre nach der Wende nachdenken. Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums und der Katholischen Edith-Stein-Schule in Erfurt bringen „Leben(s)Töne“ zum Ausdruck, die mit biblischem Zeugnis und Glaubenserfahrungen in einen Dialog gebracht werden. Glockenklänge begleiten durch die Stationen des Gottesdienstes und finden ihren Höhepunkt in einer Improvisation von Orgel und Glocken.

Die Liturgie, an der Politiker und Bürgerdelegationen teilnehmen, leiten der katholische Bischof von Erfurt, Dr. Joachim Wanke, und der Bischof der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen, Axel Noack. Landesbischof Dr. Christoph Kähler von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen hält die Predigt. Weitere Mitwirkende sind der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Martin Hein, sowie der Thüringer Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen, Superintendent Wolfgang Ruhnow, und sein Stellvertreter, Offizial Heinz Gunkel.

Für die musikalische Gestaltung sorgen Mitglieder der Staatskapelle Weimar, der Augustiner-Vocalkreis unter der Leitung von Landeskirchenmusikdirektor Dietrich Ehrenwert und der Dombergchor unter der Leitung von Domorganist Silvius von Kessel, der auch im Gottesdienst die Orgel spielen wird.

Das ZDF und der MDR-Hörfunk mit den angeschlossenen Sendeanstalten der ARD übertragen den Gottesdienst von 10 bis 11 Uhr live aus Erfurt. Im St. Marien-Dom ist die Teilnahme nur für geladene Gäste möglich.

Hinweis für Journalisten
Der ökumenische Gottesdienst ist kein Pressetermin! Weitere Informationen durch die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Thüringer Staatskanzlei finden sich unter www.thueringen.de.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.