PM 128 | 14.11.2007
Synode der Kirchenprovinz beginnt ihre Tagung

Synode der Kirchenprovinz beginnt ihre Tagung in Wittenberg
Bericht von Bischof Noack zum Auftakt

Mit einem Gottesdienst in der Wittenberger Stadtkirche hat heute die Herbstsynode der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen begonnen. Zur Eröffnung der Plenarsitzung richtete Sachsen-Anhalts Ministerpräsident, Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, ein Grußwort an die 82 Abgeordneten des Kirchenparlaments. Die Synode wird noch bis zum 17. November 2007 in der Lutherstadt tagen und dabei endgültig über eine Vereinigung mit der Thüringer Landeskirche entscheiden.

Am Nachmittag des ersten Synodentages stand zunächst der Bericht von Bischof Axel Noack auf der Tagesordnung (ab 14 Uhr). In seiner Rede vor den Synodalen warb der Bischof der Kirchenprovinz Sachsen deutlich für eine Vereinigung mit der Evangelisch Lutherischen Kirche in Thüringen zum 1. Januar 2009:
„Ich möchte sie herzlich bitten, ... wirklich zu fragen, welches der richtige Weg für unsere Kirche ist“. Er sei eindeutig der Meinung, dass es zur Vereinigung der Partnerkirchen keine Alternative gäbe. „Wenn wir der Vereinigung nicht zustimmen, wird nicht alles so weitergehen, wie es jetzt ist. Wir sind an einen Punkt gekommen, wo wir nach einer Entscheidung ganz viel Energie brauchen. Wir können hier und jetzt darüber abstimmen, ob wir diese Energie in die Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft eintragen oder ob wir die Energie dazu gebrauchen, das, was wir erreicht haben, doch in bestimmten Umfängen wieder zurück zu nehmen und auseinander zu dividieren“, sagt Bischof Noack weiter. „Für eine Kirche von der Größe der EKM reichen eine Synode, eine Kirchenleitung und ein Kirchenamt. Andere Kirchen in Deutschland, die wesentlich größer sind als wir zusammen, leben uns das vor. Ich sehe zur Vereinigung keine wirklich vernünftige Alternative“, so Axel Noack.

Nach dem Bischofsbericht beraten die Synodalen den Haushalt 2008 der Kirchenprovinz. Der Haushaltsentwurf sieht einen Umfang von 97,6 Millionen Euro vor. Außerdem wird den Synodalen der Bericht über die Bischofsvisitation der Evangelischen Kindergärten vorgetragen.

Hinweise für die Redaktionen:
Der vollständige Bischofsbericht von Axel Noack ist dieser Pressemitteilung als Anhang beigefügt. Alle Unterlagen und Berichte zur Synode der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen können Sie im Internet unter www.ekmd-online.de abrufen.
Zu den Beschlüssen der Synode ist am 17. November (13 Uhr) eine Pressekonferenz im Lutherhotel geplant. In Erfurt ist ebenfalls am 17. November für 14 Uhr eine Pressekonferenz mit Landesbischof Christoph Kähler angesetzt. Sie sind herzlich eingeladen.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.