PM 9 | 06.06.2005
Der Magdeburger Theologe Martin Kramer feiert 70sten Geburtstag

Am 16. Februar 2003 wird Martin Kramer - Leiter des Evangelischen Medienverbandes in der Kirchenprovinz Sachsen und in der Landeskirche Anhalts - 70 Jahre alt.

Pfarrer, Präsident und Publizist wird 70 Jahre alt

Am 16. Februar 2003 wird Martin Kramer - Leiter des Evangelischen Medienverbandes in der Kirchenprovinz Sachsen und in der Landeskirche Anhalts - 70 Jahre alt. Anlässlich dieses Jubiläums ehrt die Kirchenprovinz einen ihrer engagiertesten Mitarbeiter mit einem Empfang im Spiegelsaal des Konsistoriums – am 17. Februar 2003 um 14 Uhr.

Martin Kramer ist Publizist; außerdem Pfarrer und Konsistorialpräsident im Ruhestand. Die Tätigkeit als Konsistorialpräsident übte Martin Kramer zehn Jahre lang aus. Und sie ist ungewöhnlich für einen Pfarrer der

Kirchenprovinz Sachsen. Denn die Grundordnung dieser Kirche sieht vor, dass das Amt des Konsistorialpräsidenten mit einem Juristen besetzt wird. Doch auch ohne Studium der Rechtswissenschaften hat Martin Kramer die kirchliche Verwaltung von 1980 bis 1990 erfolgreich geleitet. Hilfreich sei ihm dabei gewesen, dass er Konflikte sachlich und nicht emotional angegangen sei - sagen Kollegen. Außerdem besitze Martin Kramer zwei weitere hilfreiche Voraussetzungen für das Amt des Konsistorialpräsidenten: Organisationstalent und juristisches Geschick.

Kurzbiografie

Martin Kramer wird am 16. Februar 1933 in Berlin-Mahlsdorf geboren. Kindheit und Jugend verbringt er in Berlin und Wernigerode. Nach einer Kaufmannslehre studiert er von 1952 bis 1957 evangelische Theologie in Halle. Das Vikariat, die praktische theologische Ausbildung, absolviert Martin Kramer in der Hallenser Laurentius-Gemeinde. Dann beginnt das pfarramtliche Schaffen in Magdeburg. Martin Kramer ist Pfarrer in der Markus-Gemeinde (1961 – 1963), der Gemeinde St. Gertraud (1963 - 1974), der Paulus-Gemeinde (1974 – 1980) und in der St. Gertrauden-Gemeinde (1990 – 1995). Außerdem engagiert er sich als persönlicher Referent des Bischofs (1962 – 1963), als Studentenpfarrer (1962 – 1970) und als Parlamentarier der Kirchenprovinz-Synode (1964 – 1990). Seit 1995 ist Martin Kramer Pfarrer im Ruhestand.

Martin Kramer ist in zahlreichen kirchlichen und gesellschaftlichen Gremien und Gruppen aktiv. Unter anderem engagiert er sich im Magdeburger Geschichtsverein, im Förderverein des Magdeburger Doms und im Rotary Club. Besonders setzt sich Martin Kramer für die evangelische Publizistik ein. Seit 1995 ist er Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Medienverbandes in der Kirchenprovinz Sachsen und in der Landeskirche Anhalts e.V.. Der Medienverband ist Herausgeber der Wochenzeitung DIE KIRCHE und Träger für die evangelische Rundfunkarbeit in den privaten und öffentlich-rechtlichen Medien in Sachsen-Anhalt.

Magdeburg, 9. Februar 2003, Pressestelle der Kirchenprovinz Sachsen


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.