Kirche

Nachdem 1729 der ganze Ort abgebrannt und von der Kirche nur die Außenmauern geblieben waren, erneuerte man den Innenraum im barocken Stil.



Adressdaten


  • 98617 Wohlmuthausen
    Dorfstraße

Beschreibung


Der Kanzelaltar verkörpert, wie die größeren, aber jüngeren Altäre der benachbarten Kirchen in Helmershausen und Bettenhausen mit der Anordnung von Altar und Kanzel die für die lutherische Theologie wichtige Gleichschätzung von Altarsakrament und Wortverkündigung.

Auch hier sind die Figuren von Mose und Johannes dem Täufer zu sehen.
Zwei Türen beidseits des Altars ermöglichten den Gang um den Altar während des Abendmahls. Die zwei Emporen werden von Bildern und Texten zu wichtigen Szenen aus den Evangelien geschmückt.

Die zweimanualige Orgel steht auf einer Empore über dem Altar hinter einem Mauerbogen in den alten Chorraum versetzt und mit einem schönen Prospekt versehen. Sie wurde 1766 von Joh. Caspar Rommel erbaut.

Mehr Fotos


Kirche