Wertvolle Leihgabe für Eisenacher Lutherhaus

epd  /  Jens-Ulrich Koch

epd | 07.11.2017

Eisenach (epd). Das Lutherhaus in Eisenach freut sich über ein neues seltenes Exponat.

Am Freitag will die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen dem Museum eine anti-lutherische Streitschrift von Thomas Murner aus dem Jahr 1520 als Dauerleihgabe übergeben. "Von Doctor Martin Luthers lere[n] vnd predigen Das sie argwenig seint, vn[d] nit gentzlich glaubwirdig zuhalten" sei eine wertvolle Ergänzung der reformationsgeschichtlichen Sammlung des Lutherhauses, erklärte Museumsdirektor Jochen Birkenmeier am Dienstag in Eisenach.

Thomas Murner (1475-1537) gehört laut Birkenmeier zu Martin Luthers (1483-1546) prominentesten katholischen Kritikern. Sein bekanntestes Werk sei die anti-lutherische Satire "Von dem großen lutherischen Narren" von 1522. Aber auch das zwei Jahre zuvor entstandene Werk passe hervorragend zur aktuellen Sonderausstellung "Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht", die wegen des anhaltenden Erfolgs bis Ende 2018 verlängert wurde.

Das Eisenacher Lutherhaus wurde erst im Oktober mit dem Thüringer Museumssiegel 2017 ausgezeichnet. Das seit 1956 bestehende Museum, dessen Trägerin die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ist, war nach zweijährigem Umbau im September 2015 wiedereröffnet worden. Die Dauerausstellung "Luther und die Bibel" wurde mehrfach preisgekrönt und zählt zu den touristischen Höhepunkten des "Lutherlandes" Thüringen im Reformationsjahr 2017. Das Haus soll dem späteren Reformator am Ende seiner Schulzeit von 1498 bis 1501 als Unterkunft gedient haben.



epd-Nachrichten und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nur mit Genehmigung der Verkaufsleitung von epd (verkauf@epd.de) gestattet.


Bildnachweis: epd / Jens-Ulrich Koch


Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen