05.08.2019
Referent (m/w/d) Veranstaltungs-management

im Büro des Landesbischofs der Ev. Kirche in Mitteldeutschland

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland besetzt nächstmöglich die Stelle

 

eines Referenten (m/w/d)

im Büro des  Landesbischofs
(Stellenkennziffer 26/19)

mit Dienstsitz in Magdeburg.

 

Ausbildungsvoraussetzung:

Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Event-, Veranstaltungs-, Kulturmanagement oder vergleichbarer Abschluss

 

Arbeitsaufgaben:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Büro- und Terminkoordination
  • Inhaltliche Recherchen in Vorbereitung auf Termine
  • Organisatorische Unterstützung des Persönlichen Referenten des Landesbischofs

 

Wir erwarten:

  • offene, freundliche, serviceorientierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • professioneller Umgang mit Microsoft-Office, Erfahrung mit moderner Bürotechnik und Internet
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 

 

Die Stelle hat einen Umfang von 50 Prozent (20 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 03.09.2019 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

 

Rückfragen richten Sie bitte an Pfarrer Schilling (Tel. 0391/5346-230) oder für das Bewerbermanagement an Frau Kohles (Tel. 0361/51800-165).

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar